Termine

Sep
2

02.09.2019

Sep
5

05.09.2019 19:30 - 23:00

Sep
14

14.09.2019 - 15.09.2019

Sep
22

22.09.2019 11:00 - 16:00

Sep
28

28.09.2019

Okt
8

08.10.2019 - 13.10.2019

Okt
26

26.10.2019 - 27.10.2019

Nov
9

09.11.2019 - 10.11.2019

Grundkurs Südwest – Weiterdenken.Weiterkommen

Aktiv und selbstbewusst in der Grünen Branche

Grundkurs2

Der völlig neu und innovativ konzipierte Grundkurs Südwest  der Arbeitsgemeinschaft der Landjugendverbände Rheinland-Pfalz vom 15.02. – 01.03.2020 auf der Bildungsstätte Ebernburg in Bad Münster am Stein will eine einmalige und komprimierte Möglichkeit bieten, sich persönlich weiterzubilden, sowie die Agrarbranche mit all ihren Facetten in Rheinland-Pfalz und im Saarland und darüber hinaus kennen zu lernen.

Der Grundkurs Südwest  ist für junge Leute aus der Agrarbranche zwischen 18 und 27 Jahren gedacht, die sich in der Ausbildung oder im Studium befinden, bzw. diese auch schon abgeschlossen haben. Die mehr wollen, weiter denken und weiter kommen wollen, aktiv sind und offen für Neues.

Erstklassige Trainer und Referenten renommierter Institutionen, hochkarätige Fachleute aus Verbänden und Unternehmen, sowie Persönlichkeiten aus Politik und Agrarwirtschaft gestalten und bereichern den Kurs. Zwei randvolle Wochen lang erwarten Dich abwechslungsreiche Angebote, eine spannende Studienfahrt, interessante Tagesexkursionen mit herausragenden Betriebsbesichtigungen und wertvolle Perspektiven fürs Leben und den eigenen Betrieb.

Die Inhalte des Grundkurses Südwest sind umfangreich und erstrecken sich von Agrarpolitik über Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu umfassender Persönlichkeitsbildung. Neugierig geworden? Gut so! Denn der Grundkurs Südwest bietet in einem überschaubaren Zeitrahmen eine tolle Möglichkeit über den eigenen Tellerrand deutlich hinaus zu schauen, die freie Rede zu üben und selbstsicherer aufzutreten. Auch die Entwicklung von Visionen und Zielen für die eigene Zukunft soll nicht zu kurz kommen. Auf der Studienfahrt können viele neue Eindrücke gesammelt werden. Ein weiterer Schwerpunkt wird das Kennenlernen der berufsständischen Gremienarbeit und der politischen und gesellschaftlichen Zusammenhänge bei uns im Südwesten sein. Die Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und eine Analyse der Perspektiven von Landwirtschaft, Weinbau und unserer ländlichen Räume werden ebenfalls eine große Rolle spielen. Das erwartet die Teilnehmer/innen:

  • Intensives Rhetorik- und Kommunikationstraining
  • Teamtraining und selbstbeschreibender Persönlichkeitstest
  • Dreitägige Exkursion mit Betriebsbesichtigungen, dem Besuch des Europäischen Parlamentes in Straßburg und bedeutenden Orten der Deutschen Geschichte
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Besuch kultureller Veranstaltungen
  • Stil- und Etikette-Training
  • Abwechslungsreiche Vorträge zu aktuellen Themen, Verbands- und Agrarstrukturen
  • Kontakt und Diskussion mit Vertretern aus Politik und Verbänden
  • Visionen und Ziele kreativ gestalten
  • Lebendiger Austausch unter den Teilnehmer/innen

Die Teilnahmegebühr des Grundkurses Südwest beträgt 750,- €. Darin enthalten sind Vollverpflegung, Unterkunft für die gesamte Kursdauer, die Tagesexkursionen und die dreitägige Studienfahrt. Es besteht die Möglichkeit - bei Erfüllung der Kriterien - bei der Stiftung für Begabtenförderung der Deutschen Landwirtschaft für diesen Kurs ein Stipendium in Höhe von 250,- € zu beantragen. Auch andere Weiterbildungsstipendien können für den Grundkurs Südwest verwendet werden. Wir unterstützen gerne bei der Antragsstellung. Der Grundkurs Südwest kann nur durch deutliche Förderung und Unterstützung so kostengünstig angeboten werden. Weitere Informationen und Anmeldungen bis zum 15.11.2019 gerne an: Landjugend Rheinland-Nassau, Rotraud Weber, Karl-Tesche-Str. 3, 56073 Koblenz, Tel. 0261/9885-1114 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen